Datenschutzerklärung

Dies ist die Datenschutzerklärung („Erklärung“) für die Webseite https://sanottaviano.it/de betrieben und bereitgestellt wird.

Ihre personenbezogenen Daten werden von Francesco Neri aus San Ottaviano gemäß den Grundsätzen des Schutzes personenbezogener Daten verarbeitet, die in der DSGVO-Verordnung 2016/679 und der geltenden nationalen Gesetzgebung festgelegt sind.

ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

Ihre Daten werden rechtmäßig, fair und transparent in einem gemischten Format verarbeitet: sowohl elektronisch als auch auf Papier. Ihre Daten werden für festgelegte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht in einer Weise weiterverarbeitet, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist:

    Gesetzliche Verpflichtungen
    Finanzielle Verpflichtungen
    Client-Management
    Marktforschung

Insbesondere für unsere Marketing- / Werbeaktivitäten bitten wir Sie um Ihre Zustimmung (positive Zustimmung).

Mit Ihrer E-Mail-Adresse können Sie sich für unseren Newsletter oder Alert anmelden, der Sie über unsere Neuigkeiten informiert, falls Sie dem Erhalt des Newsletters zustimmen. Der Newsletter kann ggf. themenspezifische Werbung enthalten. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir so lange, wie Sie ihre Newsletter-Bestellung aufrecht erhalten.

Sie können sich vom Newsletter abmelden, indem Sie auf den in jedem Newsletter enthaltenen Link klicken.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

    Konsens gemäß Artikel 6 der DSGVO-Verordnung

KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN PERSÖNLICHER DATEN

Unbeschadet der Kommunikation im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen dürfen alle erhobenen und verarbeiteten Daten ausschließlich zu den oben genannten Zwecken an folgende Empfängerkategorien weitergegeben werden:

    Agenturen, OTAs, PMS-Anbieter;
    Mitinhaber;
    Autorisierte Personen, die an der Rezeption arbeiten:
    Anbieter von Verwaltungs- und Buchhaltungsdienstleistungen.

ZEITRAUM DER AUFBEWAHRUNG

Die Daten werden so lange verarbeitet, wie es für die Abwicklung der bestehenden Geschäftsbeziehung erforderlich ist, und 10 (zehn) Jahre ab dem Zeitpunkt ihrer Erfassung.

IHRE RECHTE

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Datenschutzrechte:

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;


die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist, insbesondere, weil (i) die Daten unvollständig oder unrichtig sind, (ii) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind, (iii) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte widerrufen wurde, oder (iv) Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht habe; in Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschung  oder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;

die Einwilligung zu verweigern oder – ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen – Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen;

nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt;

die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; Sie haben gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist;

rechtliche Maßnahmen zu ergreifen oder die zuständigen Aufsichtsbehörden anzurufen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

Zusätzlich hierzu steht Ihnen das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen:

    sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeiten; oder
    sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfolgung unser berechtigten Interessen verarbeiten und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können (i) die oben genannten Rechte ausüben oder (ii) Fragen stellen oder (iii) Beschwerde gegen die durch uns erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, indem Sie uns, wie weiter unten angegeben, kontaktieren.

Fragen, Bedenken oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung bzw. Anfragen zu Ihren personenbezogenen Daten können Sie gerne per E-Mail oder Telefono richten.

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist Francesco Neri aus San Ottaviano, USt-IdNr. 01485890535, USt-IdNr. NREFNC84S17F032K

Email:  info@sanottaviano.it
PEC:    nerifrancesco@arubapec.it
Tel .:    0039 331 949 5805


Gemeinsamer Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist Hilary Whiting Hamlyn, Steuernummer HMLHRY89B55Z404F

 
 
Agriturismo San Ottaviano - P. IVA 01485890535 - Loc. Massoni, 58025 - Monterotondo Marittimo - Grosseto