Strände

 

Parco Costiero della Sterpaia - Torre Mozza, La Carbonifera (Piombino)

Dieser Küstenabschnitt ist bekannt für sein klares Wasser und seinen feinen Sandstrand. Hinter kleinen Sanddünen beginnt ein Pinienwald der mit Holztischen und Bänken zum Picknicken ausgestattet ist und sogar behindertengerechte Zugänge hat.

- Torre Mozza
Der wundervolle Strand am Torre Mozza, in dem sich heute ein exklusives Restaurant verbirgt, ist nur ca. 3 km nördlich vom Zentrum Follonicas entfernt. Der Torre entstand im 16. Jahrhundert und bewachte den Strand gegen Sarazenen-Überfälle. Hier finden sich Bagni mit Liegen zum Mieten aber auch freie Strände. Die Parkplätze befinden sich hinter den Dünen und eigentlich nur zur Hochsaison überfüllt.

- La Carbonifera
Gleich nebenan befindet sich der Strand von Carbonifera. Hier befand sich einst ein antiker Handelshafen. Im 18. Und 19. Jahrhundert wurden hier die Metalle aus den Minen im hügeligen Hinterland auf Schiffe verschifft. Die Schienen endeten genau am Turm der noch heute am Strand steht.

Anfahrt:
Die SS1 bis Vignale-Riotorto nehmen, dann Richtung Piombino und den Schildern zum „Parco costiero della Sterpaia“ nehmen. Ca. 30 km und 30 Min. von San Ottavian entfernt.

Golfo di Baratti

Baden in historischen Gefilden: Mitten im archologischen Park zwischen Baratti und Populonia liegt diese landschaftlich wundervolle Bucht. Von einem Hafen bis zu einem Campingplatz und, etwas nördlicher, der Kapelle San Cerbone erstreckt sich ein etwas dunklerer Sandstrand. Im Hafen von Baratti steht ein Wachturm aus dem 16. Jh und auf dem Hügel liegt die alte Etruskerfestung, die in jedem Fall einen Besuch wert ist. Vom Festungsturm aus liegt einem die ganze nördliche Küste zu Füßen.

Anfahrt:
Entweder die Schnellstraße von der SS1 ab Ausfahrt Venturina Richtung Piombiono nehmen und dann statt links nach Piombino rechts Richtung Bratti. Oder, etwas kürzer, die schmale Landstraße von Venturina über die Felder nehmen: Strada Provinciale delle Caldanelle towards Baratti Ca. 35 km und 40 Min.

Cala Violina

Diese Bucht liegt südlich von Follonica Richtung Punta Ala im Naturreservat Scarlino. Sie zählt zu den schönsten der Maremma und ihr Sand ist so fein, dass er beim Springen und Rennen „singt“, also quietschende Geräusche macht. Daher der Name. Das Wasser ist wundervoll klar, aber man muss vom Parkplatz ca. 1 km durch den Wald laufen und an Wochenenden ist die kleine Bucht leider recht voll. Am Strand selbst ist kein Kiosk, aber etwas zurückgelegen im Wald, in dem es auch Picknick-Bänke gibt.

Anfahrt:
Auf die SR398. Dann SP19, Strada Provinciale Montioni/SP33, dann Strada Regionale 439 Sarzanese Valdera/SR439 und Strada Provinciale delle Collacchie/SP158 bis zur Via della Dogana in Puntone. Dann nach Lungomare Giuseppe Garibaldi. Insgesamt ca. 43 km und (+/- 70 mins.) von San Ottaviano.

Follonica

Die Stadt-Strände von Follonica sind ebenfalls attractiv. Mit feinem Sand und seichtem Wasser verbinden sie den Vorteil der Stadtnähe mit dem diverser Clubs und Kiosk-Angeboten. Allerdings könnten Sie hier etwas mehr Unrat finden als außerhalb und sollten hier keine Wertsachen im Auto lassen.

Anfahrt:
Auf die SR398 und Strada Regionale 439 Sarzanese Valdera/SR439 Richtung Via Roma in Follonica. Dann die Via Roma bis Via Bicocchi. Ca.. 33 km mit dem Auto und (+/- 35 mins.) von San Ottaviono entfernt.

San Vincenzo

Hier finden Sie weitläufige Strände mit Badeanstalten und freien Liegeflächen. Zum Beispiel im Parco di Rimigliano, der allein 6 km lang ist und sich ideal für Picknickpausen auf den Bänken mit Tischen anbietet. Die Strände verfügen über öffentliche Duschen und Toiletten und sind sehr seicht. Insgesamt sind sie erschlossener als die Strände zwischen Piombiono und Follonica. Aber auch besser besucht.

- Hundestrand Dog Beach
Für Hundebesitzer ideal sind die Hundestrände Richtung Piombino. Hier können Mensch und Tier am feinen Sandstrand ungestört ins klare Wasser. Gerade in der Hochsaison sind die Hundestrände der richtige Platz um mit dem vierbeinigen Freund baden zu gehen.

Anfahrt:
Einfach der Landstraße von Suvereto Richtung Venturina folgen, über 2 Kreisverkehre geradeaus, dann linkst auf die Hauptstraße Richtung San Vincenzo. Entlang der Küstenstraße von San Vincenzo Richtung Baratti Richtung Parco di Rimigliano.

Castiglione della Pescaia

Der wundervolle, helle Sandstrand liegt vor der Stadt. Er ist zwischen dem Ponente Beach und den Levante Beach unterteilt. Der Ponente Beach verläuft in Richtung Punta Ala und ist der beliebteste Strand in Castiglione. Der Levante-Strand erstreckt sich vom Kanalhafen in Richtung Marina di Grosseto und liegt praktisch südlich von Castiglione und ist weniger überlaufen. Beide sind einen Ausflug wert.

Anfahrt:
Auf die SR398. Dann SP19 und SP158 bis zur Piazza Antonio Gramsci, Castiglione della Pescaia.

Pascià Glam Beach (Hundestrand, Piombino)

Ein privater Hundestrand zwischen Piombino und Rio Torto hinter dem stillgelegten Kraftwerk mit bester Ausstattung, schönem Strand und prima Service – der auch etwas kostet.

Anfahrt:
Der Straße von Piombino nach Follonica folgen, gleich nach dem stillgelegten Kraftwerk rechts.

 
 
Agriturismo San Ottaviano - P. IVA 01485890535 - Loc. Massoni, 58025 - Monterotondo Marittimo - Grosseto